Sie sind hier:  Aktuelles & Service »  Presse 

Service-Tipp: Flecken aus waschbaren Textilien entfernen

Flecken auf Textilien sind ärgerlich. Einen kurzen Moment nicht aufgepasst und schon hat die  Lieblingshose einen Rotweinfleck oder die Sonntagstischdecke Kaffeespritzer. Für solche Missgeschicke gibt es praktische Hausmittel, die schnell zur Hand sind.

Tintenflecken
Eingetrocknete Tintenflecken sollten Sie mit Zitronensaft bearbeiten. Reiben Sie den Fleck dazu einfach mit einer halben Zitrone ein. Legen Sie das Kleidungsstück anschließend in die Sonne und weg ist der Fleck.

Rotweinflecken
Ganz leicht verschwinden lassen mit ungefärbtem Glasreiniger. Den Glasreiniger dabei auf den Fleck sprühen und einwirken lassen. Nach dem Einwirken mit einem trockenen Tuch den Fleck abtupfen.

Blutflecken
Wenn Ihnen Blutflecken Kopfschmerzen bereiten nehmen Sie eine Aspirin. Aspirin in Wasser auflösen und auf den Fleck einwirken lassen. Die Blutflecken entfernen sich komplett.

Kaffeeflecken
Geben Sie vorsichtig etwas Mineralwasser mit Kohlensäure auf den Fleck, lassen es kurz einwirken und tupfen es dann mit einem sauberen Tuch wieder auf. Das Mineralwasser löst den Kaffee aus dem Gewebe.

Unsere Tipps eignen sich für kleinere Flecken auf waschbaren Textilien, nicht jedoch für empfindliche Stoffe wie Wolle und Seide. Bitte vergewissern Sie sich vor der Anwendung an einer unauffälligen Stelle, dass das jeweilige Mittel nicht die Farbe aus dem Stoff zieht!

erstellt am 07.08.2018



Rotwein-Fleck auf weißem Textil

Rotwein-Flecken können mit Glasreiniger behandelt werden