Sie sind hier:  Aktuelles & Service »  Presse 

LiSe GmbH im Einsatz bei der Tunneleröffnung in Amtzell

AMTZELL – Rund 1000 Bürger, darunter viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft, haben in Geiselharz die Verkehrsfreigabe des Tunnels in Amtzell-Geiselharz gefeiert. Für das leibliche Wohl der Festgäste sorgte die Liebenau Service GmbH (LiSe).


Das LiSe-Team im Einsatz

Mit 22 Mitarbeitern war das LiSe-Team vor Ort im Einsatz und übernahm Service und Beilagen-Catering in der Futtertrocknungshalle. Dort trafen sich Bevölkerung und geladene Gäste zum gemütlichen Ausklang der Einweihungsfeier der neuen B 32-Trasse. Denn nach zwei Jahren Bauzeit rollt nun der Verkehr im Amtzeller Ortsteil Geiselharz durch einen 90 Meter langen Tunnel.

150 VIPs bewirtet

Ein Großprojekt, dessen Fertigstellung gebührend gefeiert wurde. Nachdem die Grußworte gesprochen, die Segnung vorgenommen und das symbolische Band durchschnitten war, zog die Festgesellschaft unter Begleitung örtlicher Musikkapellen geschlossen zur Halle der Futtertrocknung, wo sich schon der Ochs am Spieß von der Ochsenbraterei Buchmann drehte. Dazu steuerte die LiSe Kartoffelsalat und Brötchen bei, bewirtete den gut 150 Personen starken VIP-Bereich und sorgte dafür, dass auch die über 700 restlichen Gäste satt wurden.

Kooperation mit Gemeinde Amtzell

Für die LiSe war dies nicht der erste Einsatz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Amtzell. Bereits beim Spatenstich zur Ortsumgehung hatte das Liebenauer Unternehmen seinerzeit das Catering übernommen.

Öffentliche Kantine in Geiselharz-Schauwies

Zudem versorgt die LiSe-Küche die Kantine des Arbeitsintegrationsprojekts (AIP) im naheliegenden Gewerbegebiet Geiselharz-Schauwies. In dieser können auch Mitarbeiter anderer Unternehmen und sonstige Interessierte essen. Im AIP, einem Logistikzentrum der ebenfalls zur Stiftung Liebenau gehörenden St.Gallus-Hilfe gGmbH, arbeiten Menschen mit geistiger Behinderung in Kooperation mit der Firma Ciret Holdings AG. Aber auch die LiSe selbst beschäftigt mehrere Frauen und Männer mit einer Behinderung. Und so waren diese auch in die Vorbereitung der B-32-Feierlichkeiten mit eingebunden.

Von: Christof Klaus, erstellt am 06.11.2008



Das LiSe-Team beim Catering in der Festhalle

Ein 22-köpfiges LiSe-Team sorgte für das leibliche Wohl von rund 1000 Menschen in der Festhalle.

LiSe Mitarbeiterin beim CateringL

LiSe-Mitarbeiter servieren den über 150 Ehrengästen im VIP-Raum Ochs vom Spieß mit Kartoffelsalat.