Sie sind hier:  Aktuelles & Service »  Presse 

LiSe feiert 10-jähriges Jubiläum

Die Liebenau Service GmbH, kurz LiSe genannt, wird zehn Jahre alt. 1999 als Tochtergesellschaft der Stiftung Liebenau gegründet, bietet die LiSe ihre Dienstleistungen im Catering, Textil- und Gebäudeservice sowie Organisationsberatung und Training heute auch Kunden außerhalb des Stiftungsverbundes an. Das Geburtstagsfest feierten die Mitarbeiter am 11. Oktober in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch.


10 Jahre gelebte Integration

Fast 400 Mitarbeiter mit und ohne Behinderung beschäftigt die LiSe heute. Pro Jahr produzieren sie circa 900.000 Essen, bearbeiten über 2.400 Tonnen Wäsche und leisten rund 74.000 Reinigungsstunden in über 100 Objekten. Im Jubiläumsjahr wurde darüber hinaus LiSe Plus Organisationsberatung und Training als neuer Geschäftsbereich eingeführt. Die LiSe ist zudem anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM).

Köstlichkeiten zum Geburtstagsbrunch

Zur Feier des zehnten Geburtstags hatte die LiSe am Sonntag, 11. Oktober alle Mitarbeiter, deren Familien und Betreuer zum Familienbrunch eingeladen. Zur Begrüßung gab es neben Sekt und Rosen für jeden Gast ein LiSe-Lebkuchenherz. Das Büfett lockte mit zahlreichen kalten und warmen Köstlichkeiten vom LiSe-Catering. Kulinarischer Höhepunkt waren mehrere Riesen-Torten, dekoriert mit gelben Marzipan-Rosen und dem Logo der LiSe. Angeschnitten und ausgegeben wurden die Torten von Geschäftsführer Frank Moscherosch, der sich gemeinsam mit den LiSe-Führungskräften und Helfern vom Musikverein Ettenkirch an diesem Tag um das Wohl der Geburtstagsgäste kümmerte.

Musik und Tanz im Zeichen der gelben Rose

Für musikalische Abwechslung sorgten die Schnetzenhausener Combo und die Tanzgruppe der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der LiSe. Ausgestattet mit gelben Bändern und Rosen zeigten die Werkstatt-Beschäftigten einen ausgelassenen Eröffnungstanz und später einen lässigen American Line Dance mit Cowboy-Hut und rotem Bandana. Die kleinen Gäste konnten sich derweil ihre Gesichter schminken lassen oder auf einer großen Hüpfburg toben.

Die Mitarbeiter sind Herz und Gesicht der LiSe

"Alle Mitarbeiter – mit und ohne Behinderung – haben in den vergangenen Jahren das Gesicht der LiSe geprägt", sagt Geschäftsführer Moscherosch. "Deshalb arbeiten wir nicht nur zusammen, sondern feiern auch gemeinsam." Den Gästen gefiel’s. Volker Steinijans, Gast und Vater des Werkstattbeschäftigten Uwe Steinijans, bedankte sich nach dem Fest bei der LiSe: "Die ausgesprochen heitere Stimmung zeigte, wie wohl sich Ihre Mitarbeiter und Familien gefühlt haben. Hier wurde nicht über Integration geredet, hier wurde Integration auf eine ganz natürliche Art gelebt."

erstellt am 13.10.2009





LiSe-Mitarbeiter und Gäste beim Familienbrunch.
Foto: Dr. Volker Steinijans



Jubiläumsfest der LiSe in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch.
Foto: Martin Enzenhoefer

 



Eine der Jubiläumstorten dekoriert mit dem Logo der LiSe.
Foto: Martin Enzenhoefer



Tanzgruppe der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der LiSe.
Foto: Martin Enzenhoefer