Sie sind hier:  Aktuelles & Service »  Presse 

Weltnudeltag in der Kantine Liebenau: WfbM-Projekt feiert Nudel-Debüt

MECKENBEUREN-LIEBENAU - Seit 1995 feiert man auf der ganzen Welt den Weltnudeltag – in Liebenau seit diesem Jahr das Bestehen des Liebenauer Nudelwerks. Am Dienstag, den 25. Oktober 2011 gab es daher in der Kantine Liebenau besonderen Grund zur Freude. Claudia Graßmann, Assistenz der Bereichsleitung Produktion, Franz Völk, WfbM Produktion Catering und Betriebsrat, und Kai Wilson, Student DH Foodmanagement, haben das Nudel-Projekt zusammen erarbeitet und erfolgreich umgesetzt.

Perfekte Mischung gefunden

Die Liebenau Service GmbH (LiSe) hat viel in dieses Projekt investiert. Hintergrund ist die Anforderung eine neue, interessante Beschäftigungsmöglichkeit innerhalb des Caterings für WfbM-MitarbeiterInnen zu schaffen. Mit diesem Anforderungsprofil im Kopf ist das findige LiSe-Team schließlich auf die Nudel gekommen. Eine den Voraussetzungen entsprechende Nudelmaschine wurde nach langen Recherchen gefunden und Ende September in Liebenau angeliefert. Herr Völk und sein Team haben sich sofort an die Produktion gemacht. Rezepturen und Rohstoffe wurden ausprobiert, um schließlich die perfekte Mischung für das Liebenauer Nudelwerk zu finden.

Kunde hat Qual der Wahl

Aktuell findet unter dem Namen „Liebenauer Nudelwerk“ die Produktion von vier verschiedenen Nudelformen und drei verschiedenen Getreidesorten statt. Auch bei den Geschmacksrichtungen wird variiert. Der Kunde hat die Qual der Wahl und kann sich zwischen roten Tomatennudeln, grünen Spinatnudeln oder klassisch gelben Nudeln entscheiden.

Feuertaufe bestanden

Am 25. Oktober haben die Nudeln schließlich ihre Feuertaufe in der Kantine Liebenau grandios bestanden. Im Foyer konnten sich die WeltNudeltag-Besucher  erst an einem bunten Salatbuffet bedienen um sich dann von Herrn Völk und einem freundlichen Helfer aus der WfbM die gewünschte Mischung aus Nudel- und Soßenvariationen schöpfen zu lassen. Zu Tisch waren die Gäste sich einig: Der Nudeltag war ein voller Erfolg. Für Überraschung sorge vor allem die Gorgonzola-Soße. Die weiße Käsesoße rief erst Skepsis bei den Nudelfreunden hervor. Umso glänzender hat die Soßenvariante beim Essen dann abgeschnitten. So konnte man in der Kantine nicht nur einmal hören wie ein genussvoller Esser zu seinem Sitznachbar raunt „Hast Du schon die Gorgonzola-Soße versucht? Die ist wirklich klasse!“ 

Vorfreude auf weitere Nudelaktionen

Nach so vielen positiven Rückmeldungen können sich die Nudelfans in Liebenau auf weitere Nudelaktionen freuen. Informieren Sie sich auf www.lise-gmbh.de wie es weitergeht.

erstellt am 27.10.2011





Franz Völk bei der Nudelproduktion in der Küche Liebenau.