Sie sind hier:  Aktuelles & Service »  Presse 

LiSe erhält neues Gütezeichen

LIEBENAU - Sicherheit und Hygiene sind gerade in Pflegeeinrichtungen ein wichtiges Thema. Als eine der ersten Wäschereien in Deutschland hat die Liebenau Service GmbH nun das neue RAL Gütezeichen 992/4 „Sachgemäße Wäschepflege von Bewohnerwäsche aus Pflegeeinrichtungen“ erhalten.

Die LiSe ist bereits für Haushalts- und Objektwäsche, Krankenhauswäsche, Wäsche aus dem Lebensmittelbereich und für Lebensmittelbetriebe RABC zertifiziert. Mit der Zertifizierung und der Auszeichnung mit dem neuen RAL Gütesiegel zeigt die Tochtergesellschaft der Stiftung Liebenau wie wichtig ihr zum einen Qualität und zum anderen das Bedürfnis der Kunden ist. Nun kann den Senioren und den behinderten Menschen der Pflegeeinrichtungen ein echter Mehrwert geboten werden.

Das neue Gütezeichen auf einen Blick

Mit diesem neuen Gütezeichen können Lücken in Bezug auf Hygiene bei Bewohnerwäsche geschlossen werden. Das betrifft sowohl waschbare als auch nicht waschbare Oberbekleidung und Leibwäsche. Bisher waren diese Textilien durch Regelungen in der 2005 erschienenen RKI-Empfehlung „Infektionsprävention in Heimen“ nicht ganzheitlich berücksichtigt worden. Mit dem RAL 992/4 kann ein weiteres Gütezeichen zur sachgemäßen Wäschepflege einen wichtigen Beitrag zur Hygienesicherheit beisteuern. Fachlich gesprochen bürgt das neue Qualitätssignet  RAL-GZ 992/4  für hygienisch hervorragend, wie sachgerecht aufbereitete und gepflegte Textilien der Bewohner in Pflegeeinrichtungen wie Senioren- und Behindertenheimen.

Und so funktioniert die Kontrolle

Doch wie wird ein so komplexes Thema kontrolliert und überwacht? Unabhängigen Wäscherei-Sachverständigen führen regelmäßig unangekündigte Kontrollen durch. Dabei wird sowohl auf die technischen als auch die hygienischen Prozesse geachtet. Ergänzt werden diese Audits durch kontinuierliche Eigenkontrollen der Wäscherei selbst. Mit Hilfe von Waschgangkontrollstreifen können Proben genommen und Werte überwacht werden. Das Testmaterial, das im Betrieb den Wiederaufbereitungs-Prozess durchläuft, wird von den Hohenstein Instituten hinsichtlich verschiedener Qualitätskriterien unabhängig und neutral begutachtet. Die Ergebnisse werden schließlich mit den Vorgaben der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e. V abgeglichen. So kann eine Einhaltung der Zertifizierungsvorgaben gewährleistet werden.

Das Testat kann auf unserer Homepage eingesehen und heruntergeladen werden. Sie finden das Zertifikat in der Rubrik Textilservice

erstellt am 27.06.2012



(bitte klicken Sie ins Bild, um das Zertifikat zu öffnen)